×

Teilnahmebedingungen

  1. Veranstalter des Gewinnspiels ist die Boulderwelt Dortmund (Boulderwelt GmbH, Bertha-Kipfmüller-Str.19 in 81249 München).
  2. Es werden unter allen freiwilligen, gültigen Newsletter Anmeldungen drei 11er Karten verlost.
  3. Die Teilnahme erfolgt automatisch mit einer Newsletter Anmeldung mit Double Opt-in bis zum 31.05.2019 um 23:59 Uhr, d.h. es muss eine Newsletter Anmeldung über den zugesendeten Link vorgenommen UND es muss die Email Adresse (über einen weiteren zugesendeten Link) bestätigt werden. Erst dann ist die Newsletter Anmeldung bestätigt und aktiv.
  4. Teilnahmeberechtigt sind Personen ab 16 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder Schweiz. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind leider nicht zur Teilnahme berechtigt, da wir unter 16 Jahren keinen Newsletter verschicken dürfen.
  5. Voraussetzung für die Teilnahme ist, dass die Newsletter Daten selbst eingetragen werden. Die Teilnahme über einen Dienstleister, der die Daten seiner Auftraggeber bei Gewinnspielen einträgt – sog. Gewinnspieleintragsservice – ist nicht zulässig.
  6. Mitarbeiter der Boulderwelten sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen.
  7. Der Gewinner wird unter allen Newsletter Abonnenten per Zufallsprinzip ausgelost.
  8. Der Gewinner wird innerhalb von 5 Werktagen nach Ablauf der Frist per Mail an die angegebene Email Adresse informiert.
  9. Alle angegebenen Daten werden nur im Zusammenhang mit dem Newsletter laut unserer Datenschutzerklärung gespeichert und verarbeitet.
  10. Der Gewinner ist damit einverstanden, dass sein voller Name durch die Boulderwelt auf deren Sozialen Kanälen veröffentlicht werden.
  11. Wir behalten uns das Recht vor, das Gewinnspiel im Fall unvorhergesehener Umstände zu ändern oder einzustellen. Insbesondere wenn ein Missbrauchsverdacht durch Manipulation festgestellt wird.
  12. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
  13. Eine Übertragung der 11er Karte auf eine andere Person ist nur im Falle eines gültigen Abos (Monatskarte oder Jahreskarte) möglich.
  14. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  15. Sollten einzelne Klauseln unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon unberührt. Für das Nutzungsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und der Boulderwelt GmbH gilt deutsches Recht.