×

Das größte nationale Boulderevent des Jahres steht bevor – die Deutsche Meisterschaft Bouldern 2019 findet bei uns in der Boulderwelt Dortmund statt!

Am Wochenende vom 29./30.6.19 schließen wir daher unsere Halle für den normalen Boulderbetrieb und öffnen die Türe für die Besten der Besten des deutschen Bouldersports. Freut Euch auf 2 Tage spannendes Kräftemessen der stärksten Boulderer, unter anderem Vorjahressieger Yannik Flohé und die amtierende Deutsche Meisterin Alma Bestvater, an unserer Wettkampfwand!

An der Deutschen Meisterschaft nehmen nur die stärksten Deutschen Boulderer und Boulderinnen teil, die sich über die Regionalwettkämpfe Süd, West und Nord-Ost qualifiziert haben. Sicherere Startplätze haben natürlich auch die amtierenden Deutschen Meister und der aktuelle Deutsche Nationalkader.

Das Niveau des Wettkampfs ist also extrem hoch und garantiert ein eine abwechslungsreiche Show auf der „Bühne“ der Wettkampfwand. Seid live dabei und erlebt die Deutsche Meisterschaft hautnah in eurer Boulderwelt!

Zuschauerinfos

Das Zuschauen bei der Qualifikation ist am Samstag gratis. Für das Halbfinale und Finale am Sonntag erhebt der DAV eine Ticketgebühr. Das Zuschauerticket für den Finaltag kostet 12€ pro Person (Erwachsene oder Kind) und könnt ihr bei uns auf der Webseite bis Samstag 29.6. um 21:59 Uhr online kaufen. Es gibt nur ein begrenztes Vorverkaufskontingent, also seid schnell!

Alle Spontanen können am Finaltag (Sonntag 30.6.19) Resttickets für 15€ vor Ort kaufen, so lange der Vorrat reicht.

Ticket Vorverkauf Sonntag 30.6.2019

Zeitplan Deutsche Meisterschaft

Samstag, 29.06. – Qualifikation

  •  Einlass: ab 09.00 Uhr
  •  Quali Damen: 09.30 Uhr
  •  Quali Herren: 15.30 Uhr

Sonntag, 30.06. – Halbfinale / Finale

  •  Einlass: ab 09.00 Uhr
  •  Halbfinale: 10.00 Uhr
  •  Ende Halbfinale: 12.15 Uhr
  •  Finale Damen/Herren: 15:00 Uhr
  •  Siegerehrung: im Anschluss an das Finale

An beiden Tagen versorgen wir Euch in unserem Bistro mit leckerem Kaffee, Bier und Snacks. Am Sonntag wird es zusätzlich noch feine Leckereien vom Grill geben.

Die gesamte Ausschreibung des DAV mit dem detaillierten Zeitplan findet Ihr hier: http://ranking.alpenverein.de/2019/GER/19_DMB.pdf

Einschränkungen im Betrieb

Die Vorbereitungen und das Event selber bringen leider einige Einschränkungen im Betrieb mit sich. Daher stellt euch bitte auf folgende Änderungen in der Wettkampfwoche vom 24.6.-30.6. ein:

  •  Normaler Routenbau im Parcoursbereich am Montag 24.6.
  •  Sperrung Wettkampfwand ab Dienstag 25.6. bis Sonntag 30.6. (Rausschrauben und ab Mittwoch nationaler Routenbau)
  •  Kein normaler Hallenbetrieb am 29.6. und 30.6. (Bouldern erst am Sonntag im Anschluss nach Siegerehrung und Abbau möglich)
  •  eingeschränkte Sitzmöglichkeiten wegen Tribühnenaufbau möglich

Ab Sonntagabend im Anschluss an die Siegerehrung und den Abbau kann wieder gebouldert werden (normaler Checkin nötig). Die Finalboulder bleiben nach dem Finale drinnen und ihr könnt euch selbst an ihnen versuchen.

Fotos: DAV/ Vertical Axis / Marcos Kost / Jens Klatt